#045 – Das 4. Gebot

Das Gebot für den wöchentlichen Ruhetag am siebten Tag, den Sabbat, wird fälschlicherweise oft nur mit dem Judentum in Verbindung gebracht. In Wirklichkeit gilt es, so wie alle anderen der Zehn Gebote auch, allen Menschen, die Gott treu sein wollen.

Das Gebot steht im 2. Mose 20,  8-11:

Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt. Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.

Schreibe einen Kommentar